Staffel 4 – Kapitel 25 – SPEZIAL: Schneemannlieder

Einen guten Rutsch ins Jahr 2020 wünscht der Beffaná-Podcast! Heute mit einer Spezialsendung, in der die Schneemannlieder vorgestellt werden, die zwei Fans des Beffaná-Podcasts selbst geschrieben und eingesungen haben. Viel Spaß!

Staffel 4 – Kapitel 23: Stadtmusikanten

Was geschieht eigentlich, wenn Monster kein Fleisch mehr essen können, weil die Tiere keine Lust mehr haben? Von genau dieser Situation erzählt der vorletzte Song der 4. Staffel des Beffaná-Podcasts.

In dieser Folge wurden zwei CC-Soundfiles von https://freesound.org verwendet.
1. Schweinegrunzen: https://freesound.org/people/felix.blume/sounds/434384/
2. Drummroll: https://freesound.org/people/kiddpark/sounds/457210/

 

Staffel 4 – Kapitel 22 – Mein Schneemann – Liedtext

Mein Schneemann sieht aus wie mein Lehrer
Das ist eine dumme Idee
Das macht’s für den Schneemann noch schwerer
Okay auszusehen im Schnee
Im Schnee

Schneemann, wir hamm, viel Spaß immer wenn wir Dich sehn, Dich sehn…!
Schneemann, Schneemann, nur Spaß, du bist echt voll okay

Mein Schneemann ist super-chaotisch
Mein Schneemann ist sowas von wild
Er trägt statt Zylinder ‘nen Goldfisch
Im Glas und darauf klebt ein Schild:
(Und darauf steht:)

Schneemann, wir hamm, viel Spaß immer wenn wir Dich sehn, Dich sehn…!
Schneemann, Schneemann, nur Spaß, du bist echt voll okay

Mein Schneemann hat Knöpfe aus Kohle
Mein Schneemann hat Augen aus Holz
Am Gürtel trägt er ´ne Pistole
Aus Pudding, darauf ist er stolz, so stolz…

Schneemann, wir hamm, viel Spaß immer wenn wir Dich sehn, Dich sehn…!
Schneemann, Schneemann, nur Spaß, du bist echt voll okay

Mein Schneemann ist leider empfindlich
Mein Schneemann wird leider oft krank
Bei Sonnenschein schmilzt ihm fast stündlich
Ein Arm ab, und mir wird ganz bang, ja bang…

Schneemann, wir hamm, viel Spaß immer wenn wir Dich sehn, Dich sehn…!
Schneemann, Schneemann, nur Spaß, du bist echt voll okay

Mein Schneemann kann leider nicht laufen
Mein Schneemann kann leider nur steh’n
Nur einmal, da war ich betrunken
Da konnte der Typ plötzlich geh‘n, ja geh’n…

Schneemann, wir hamm, viel Spaß immer wenn wir Dich sehn, Dich sehn…!
Schneemann, Schneemann, nur Spaß, du bist echt voll okay

Mein Schneemann spielt gerne Computer
Am liebsten mit Ballern und Blut
Er hat jetzt ´nen Internet-Router
Am Rücken, das steht ihm voll gut, so gut…

Schneemann, wir hamm, viel Spaß immer wenn wir Dich sehn, Dich sehn…!
Schneemann, Schneemann, nur Spaß, du bist echt voll okay

Mein Schneemann ist leider sehr selten
Mein Schneemann ist fast jedes Jahr
Am Nordpol und tut sich erkälten
Doch hier ist‘s zu warm, wirklich wahr, echt wahr…

Schneemann, wir hamm, viel Spaß immer wenn wir Dich sehn, Dich sehn…!
Schneemann, Schneemann, nur Spaß, du bist echt voll okay

Staffel 4 – Kapitel 22: Mein Schneemann

Winteranfang! Und bis Weihnachten sind es nur noch zwei Tage! Und auch wenn’s draußen bei den meisten wohl (noch) nicht schneien wird, gibt es in dieser Folge ein Winterlied für Monsterkinder über einen Schneemann.

Staffel 4 – Kapitel 21: Mondscheinsonate

“Der Zwist der Feen und Werwölfe” ist das berühmteste Singspiel in der Monsterwelt. Ein kleiner Ausschnitt daraus ist das Meisterwerk “Mondscheinsonate”, das in Kapitel 21 des Beffaná-Podcasts vorgestellt wird.

Vielen Dank an Bernd Krüger von http://www.piano-midi.de für die Bereitstellung der MIDI-Datei, die im Rahmen dieses Stücks verwendet wurde. (Quelle: http://www.piano-midi.de/midis/beethoven/mond_1.mid)

Staffel 4 – Kapitel 20: Marjorie

“Marjorie” gilt in der Monsterwelt als äußerst umstritten. Einerseits ist es dem eher konservativen Mainstream unter den Ungeheuern zu sozialkritisch und pathetisch. Andererseits aber bezieht sich das Stück ausgerechnet auf ein Monster aus der Menschenwelt, genauer gesagt auf ein von der amerikanischen Jim-Henson-Company erfundenes Monster. Aber ist es das wirklich?

Staffel 4 – Kapitel 20: Marjorie – Liedtext

In den Hügeln vor der Stadt
Liegt mein Bett, das Ihr mir gegraben habt,
Es liegt da, eine offene Wunde im Land, wie ein Grab, das ihr zugeschüttet habt,
Unter Müll, (unter Unrat), wie ihr sagt

Jeden Tag – kommt ihr wieder – Große Laster, Bagger, Raupenschieber
Kratzt an meiner Haut, presst, schiebt und staucht mich zusammen, durchtrennt mich Verbrennt mich, der beißende Rauch, er steigt auf

Ich bin das, was ihr fallen lasst, das, was ihr hasst, lieber ander’n überlasst, doch ihr habt nicht gedacht, dass, das, was nicht mehr in euer Leben passt, plötzlich selbst Leben entfacht und erwacht

Und eines Nachts, wenn ihr schlaft, komm ich über Euch, flute alle Plätze und Straßen, denn ich liebe Euch, und werde mich nicht aufhalten lassen, und ich gebe Euch, meinen guten Rat, meine Weisheit komme über Euch

Ich bin Marjorie, die Große, die Kalte, die Gesichtslose, die Abgerissene!
Ich bin Marjorie, die Ur-Alte, und die allwissende Müllhalde

Ich komm Euch zu erschüttern, und den ganzen Planeten, und ich komme zu Euch
wie der Berg zum Propheten. Ihr solltet besser aufhörn mich zu füttern und anfangen zu beten.

Ich komm Euch zu erschüttern, und den ganzen Planeten, und ich komme zu Euch
wie der Berg zum Propheten. Ihr solltet besser aufhörn mich zu füttern und anfangen zu beten.

Was habt ihr nur getan? Schaut Euch an, was Ihr angerichtet habt. Ihr habt Wälder zu Wüsten und Küsten zu Todesstreifen gemacht. Was habt Ihr denn gedacht? Dass es weggeht über Nacht?

Ich bin von Eurem Blut, euer Kind, eure Zucht, die Vergangenheit und Zukunft Eurer Brut. Ob Ihr’s glaubt oder nicht, ich mein’s gut, denn ich liebe Euch und darum deck ich Euch gut zu. Für die ewige Ruh

Crescendo:Ich bin das, was ihr fallen lasst, das, was ihr hasst, lieber ander’n überlasst, doch ihr habt nicht gedacht, dass, das, was nicht mehr in euer Leben passt, plötzlich selbst Leben entfacht und erwacht

Und eines Nachts, wenn ihr schlaft, komm ich über Euch, flute alle Plätze und Straßen, denn ich liebe Euch, und werde mich nicht aufhalten lassen, und ich gebe Euch, meinen guten Rat, meine Weisheit komme über Euch

Ich bin Marjorie, die Große, die Kalte, die Gesichtlslose, die Abgerissene!
Ich bin Marjorie, die Ur-Alte, und die allwissende Müllhalde

Ich komm Euch zu erschüttern, und den ganzen Planeten, und ich komme zu Euch
wie der Berg zum Propheten. Ihr solltet besser aufhörn mich zu füttern und anfangen zu beten.

Ich komm Euch zu erschüttern, und den ganzen Planeten, und ich komme zu Euch
wie der Berg zum Propheten. Ihr solltet besser aufhörn mich zu füttern und anfangen zu beten.