• 14 Episoden sind im Kasten, heute noch wird auch Kapitel 15 (Mit einem Taxi in den Wald) aufgenommen.
  • Habe testweise Folge 1 (Potzblitz, ein langer Tag!) durch auphonic laufen lassen, allerdings höre ich keinerlei Effekt. Wahrscheinlich ist das Ausgangsmaterial einfach schon Hammer 😉 Da ich nun schon 10 Euroletten in ein paar Stunden auphonic-Finetuning investiert habe, werde ich meine Files spaßeshalber trotzdem durchlaufen lassen.
  • Die WordPress-Site läuft (wie man sieht). Ich habe dafür eine AIM bei Amazons AWS mit vorinstalliertem WordPress aufgesetzt. Das kostet (inkl. dezidierter IP und 10 GB VM-Speicherplatz): EUR 0,00. Finde ich relativ günstig.
  • Domains (beffana.de, weihnachtshexe.de) leiten auf die Amazon-Adresse um. beffana.net folgt morgen oder übermorgen (kommt drauf an, wann sich diese amerikanische Registrierungsbehörde meldet). beffana.net wird aller Voraussicht nach die Heimatseite. Alles (inkl. IP-Adresszuweisung, Definition des Routings und eigenem DNS-Eintrag) von Hand erledigt. Ich bin sehr stolz auf mich.
Stand heute?

Schreibe einen Kommentar